Pfarreiengemeinschaft Hl. Dreifaltigkeit | St. Nikolaus
St. Andreas | St. Katharina

08
Juli
2014

Wir fahren nach Benin!

Spendenaufruf von Anna Seidl-Schulz

Gemeinsam mit 23 weiteren Freiwilligen aus Bayern und Baden-Würtemberg bereitete ich mich in dem letzten halben Jahr in 3 Seminaren im Aktionszentrum Benediktbeuern und durch ein Praktikum im Don-Bosco-Zentrum Regensburg auf meine Arbeit im Geiste Don Boscos vor. Wir sind alle gefördert durch das staatliche « Weltwärts »-Programm des Ministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Durch viele Ehemaligen-Berichte konnte ich  inzwischen ein relativ genaues Bild darüber erlangen, wie mein Projekt und meine Aufgaben aussehen werden.

Das Motto der Einrichtung lautet « Nein zu Gewalt an Frauen und Mädchen ! ». Zusammen mit meiner Mitvolontärin Sara werde ich in einer WG auf dem Gelände der DonBoscoSchwestern leben. Dort befinden sich außerdem die weiterführende Schule « École Laura Vicuna » mit ca. 900 Schülern und ein Heim für Mädchen, die von ihren Familien auf dem Dorf verkauft und nun in der Stadt auf dem Markt arbeiten mussten, das « Foyer Laura Vicuna ». Dort leben 60 Mädchen zwischen vier und 16 Jahren. Außerdem gibt es an einem anderen Standort in der Stadt : ein Ausbildungszentrum, das « Maison de la Esperance », in dem junge Frauen (und derzeitig 10 Jungs)  aus schwierigen familiären Verhältnissen eine habjährige Ausbildung in den Bereichen Bäckerei, Konditorei, Seifenproduktion  und Küche/Service absolvieren. In diesen 3 Einrichtungen sind wir vor allem für Freizeitgestaltung und Nachmittagsaktivitäten zuständig, teilweise werden wir auch Nachhilfe geben oder manchmal eine Klasse betreuen. Davon abgesehen gibt es ein Heim für minderjährige Mütter zwischen 14 und 18, die eine Ausbildung im « Maison de l´Esperance » machen, und ihre Babys, bei deren Betreuung wir helfen- das « Maison de la soleil ».Außerdem werden von den Schwestern fünf Vorschulen  für Kinder von 3 bis fünf in speziell problematischen Gebieten, die « Espace éveils », betrieben. Hier helfen wir mit die Kinder auf den Beginn der Schulzeit vorzubereiten, sie lernen vor allem einfache Französische Vokabeln sowie Farben, Formen und Lieder . Außerdem halten wir Freiwillige in Eigenregie jeden Sonntag ein 2-stündiges Oratorium ab, bei dem die Kinder aus der Nachbarschaft kommen und in unseren Räumen spielen.

Natürlich freue ich mich sehr über jegliche Unterstützung für meinen Freiwilligendienst und mein Projekt, ob ideeler oder finanzieller Art. Meine Spendenadresse lautet  DON BOSCO MISSION; IBAN: DE66 7509 0300 0102 1418 76 ; BIC: GENODEF1M05 ; LIGA BANK MÜNCHEN ; Verwendungszweck: Anna Seidl- Schulz R511449. Alle Spenden kommen zu 100 % bei den Kindern an,das heißt Sie wissen genau, was Ihr Geld Gutes bewirkt. Don Bosco wurde mit dem DZI Spendensiegel für geprüfte Qualität und Transparenz ausgezeichnet und Sie erhalten bei größeren Spenden eine Quittung. Wenn Sie wissen möchten, wie es bei mir so läuft, schauen sie doch auf meinem Blog auf strassenkinder.de/annainbenin vorbei !

Vielen Dank im Voraus
Anna Seidl-Schulz

logo kolping
logo bistum
logo stnikolaus
logo pfadfinder
logo kdfb